Werner Fritsch
Schriftsteller

1960 in Waldsassen (Oberpfalz) geboren, lebt in Hendelmühle und Berlin. 1987 erscheint sein Roman Cherubim (Suhrkamp Verlag). Zahlreiche Bücher und Stücke für Bühne, Rundfunk und Kino folgen. Auszeichnungen:
u. a. Robert-Walser-Preis (1987), Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis(1997) und Arno-Schmidt-Stipendium (2007). Zur Zeit arbeitet er an seinem neuen Film Faust Sonnengesang.

www.werner-fritsch-filmproduktion.de

Bernd Bess

Clemens von Wedemeyer

Birgit Frank

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Bettina Allamoda

Elise Eeraerts

Paola Pivi - Jonathan Meese

Gordon Kampe

Hanna Eimermacher

Jana Gunstheimer